Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen für die Menschen vor Ort sind schrecklich. Wir als Kirche wollen helfen, wo wir können. Auf dieser Seite findest du einen Überblick, wie du dich praktisch engagieren kannst.


Was du tun kannst:

• Flüchtlinge aufnehmen

Hast du ein Gästezimmer oder sogar eine Wohnung, die du ukrainischen Gästen vorübergehend zur Verfügung stellen kannst? Das wäre eine große Hilfe!

• Sachspenden

Sachspenden (besonders Kleidung, Kindersachen, Möbel,...) sind sehr willkommen!

• Geldspenden

Deine finanzielle Unterstützung macht einen großen Unterschied. Wir arbeiten mit dem AVC Deutschland zusammen. Dort wird das Geld für Hilfsmaßnahmen gesammelt und zweckmäßig eingesetzt. Über diesen Link kannst du direkt an den AVC spenden.

• Gebet

Nimm dir immer wieder Zeit, konkret für die Situation und die vom Krieg betroffenen Menschen zu beten!

Wenn du praktisch unterstützen willst, wende dich gerne an Paul Vaida:

0157 78995762 oder paul.vaida@clwbonn.de

Er hilft dir bei Fragen rund um die Koordination der Flüchtlings-Aufnahme oder zu Sachspenden für Flüchtlinge hier in Bonn.

Du möchtest gerne Sachspenden beitragen, die zu den Menschen in die Ukraine gebracht werden?
Hier ist eine Liste mit Dingen, die du im CLW abgeben kannst:

• Bett-Zubehör: Kissen, Decken, Bettwäsche, Handtücher
• Frauenhygieneartikel: Tampons, Binden, Seife, Shampoo, Duschgel
• Getreide: Buchweizen, Grieß, Haferflocken…
• Backwaren: Nudeln, Spaghetti, Zucker, Olivenöl, Mehl
• Konservendosen: mit Fleisch, mit Fisch, Gemüse, Obst und Suppen
• Für Kinder: Babygläschen-Nahrung mit Gemüse und Obst
• Pampers, Schnuller und Spielsachen
• Sonstiges: Säfte, Gebäck, Süßigkeiten, Nüsse

Bitte wende dich dafür an Elina Wiens unter +49 1578 7908343. Sie organisiert den Weitertransport in die Ukraine.

CLW Bonn